versione italiana
english version
de

Unsere Geschichte

Die Entstehung des Villaggio Camping Calabrisella ist einem Zufall und einer Idee zu verdanken, die Salvatore Megna 1975 nach einem enttäuschenden Aufenthalt auf einem schlecht organisierten Campingplatz kam. Dann die Entscheidung: etwas Eigenes aufmachen.

Und er hatte auch schon eine genaue Vorstellung. Was ihm vorschwebte, war kein normaler Campingplatz, sondern eine traumhafte Anlage mitten in der Natur.
Er begab sich zusammen mit Frau und Kindern auf die Suche nach einem Grundstück mit viel Schatten am Ionischen Meer.
Kalabrien, die mediterrane Vegetation, zogen ihn magisch an. Dort wollte er sein kleines Paradies aufbauen.
Vor ihm lag nur ein Pinienwald. Er hatte bereits viele gute Ideen, die Realität brachte aber auch viele bürokratische und finanzielle Hindernisse mit sich.
Trotz allem ist es ihm in wenigen Jahren gelungen, seinen Traum wahr zu machen: ein Familienbetrieb, alles genau so, wie er es sich vorgestellt hat. Rückblickend sagt er:

"Ich bin schon stolz darauf, all dies verwirklicht zu haben, muss aber auch zugeben, dass ich es nicht allein geschafft hätte. Meine Frau hat mich immer unterstützt, wenn Schwierigkeiten auftauchten, ich konnte mich immer auf ihre Hilfe verlassen. Ihr und meinen drei Kindern muss ich ein ganz großes Danke aussprechen."